Wirtschaft

Fliegen dürfte teurer werden

Über den Wolken herrscht weitgehende Steuerfreiheit. Das soll sich in der EU ändern. Einige Staaten machen Druck für eine Kerosinsteuer: gut fürs Klima, schlecht für die Preise.

Europas Politiker wollen den Flugverkehr über Steuer und Abgaben einbremsen.  SN/agnormark - stock.adobe.com
Europas Politiker wollen den Flugverkehr über Steuer und Abgaben einbremsen.

Den wenigsten Menschen ist es bewusst, wenn sie dieser Tage in den Urlaubsflieger steigen: Über den Wolken herrscht weitgehende Steuerfreiheit. Anders als für Benzin und Diesel beim Auto fällt auf Kerosin, den Treibstoff für Flugzeuge, weltweit keine Mineralölsteuer an. Dazu ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.10.2019 um 07:13 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/fliegen-duerfte-teurer-werden-73202608