Wirtschaft

Fliegen dürfte teurer werden

Über den Wolken herrscht weitgehende Steuerfreiheit. Das soll sich in der EU ändern. Einige Staaten machen Druck für eine Kerosinsteuer: gut fürs Klima, schlecht für die Preise.

Europas Politiker wollen den Flugverkehr über Steuer und Abgaben einbremsen.  SN/agnormark - stock.adobe.com
Europas Politiker wollen den Flugverkehr über Steuer und Abgaben einbremsen.

Den wenigsten Menschen ist es bewusst, wenn sie dieser Tage in den Urlaubsflieger steigen: Über den Wolken herrscht weitgehende Steuerfreiheit. Anders als für Benzin und Diesel beim Auto fällt auf Kerosin, den Treibstoff für Flugzeuge, weltweit keine Mineralölsteuer an. Dazu ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.07.2019 um 12:06 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/fliegen-duerfte-teurer-werden-73202608