Wirtschaft

"Fluchhafen" BER öffnet am Samstag: "Es gibt keine Party"

Mit neun Jahren Verspätung geht der neue Berliner Großflughafen am Samstag in Betrieb. Milliarden wurden in den Sand gesetzt und jetzt bremst zu allem Überfluss die Coronakrise.

Viele Fluggäste werden zum Start des neuen Hauptstadtflughafens BER nicht erwartet. SN/AFP
Viele Fluggäste werden zum Start des neuen Hauptstadtflughafens BER nicht erwartet.

Berlinerinnen und Berliner werden sich erst an den Zustand ohne die obligaten Flughafenwitze gewöhnen müssen. Der jüngste und vermutlich letzte greift die Coronathematik auf: "Eilmeldung: Die Baufirma, die das Krankenhaus in Wuhan gebaut hat, hat sich bereiterklärt, den Berliner Flughafen fertigzustellen. Sie haben zwei Termine vorgeschlagen: Dienstagnachmittag oder Mittwochvormittag."

Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup, ehemaliger Stadtplaner, wird über solche Scherze kaum lachen können. Seit dreieinhalb Jahren ist er am Ruder, der vierte Chef binnen weniger Jahre. Er konnte das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.11.2020 um 08:27 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/fluchhafen-ber-oeffnet-am-samstag-es-gibt-keine-party-94926520