Wirtschaft

Griechenland ist bei Anlegern stark gefragt

Das einstige Sorgenkind der Eurozone ist heute ein gefragter Emittent von Anleihen. Anleger haben wieder Vertrauen in Griechenland. Aber noch gibt es hohen Reformbedarf.

Der Wind weht günstig für Griechenland, das Land gilt wieder als kreditwürdig.  SN/dapd
Der Wind weht günstig für Griechenland, das Land gilt wieder als kreditwürdig.

Wie schnell sich die Zeiten ändern können: Noch zu Beginn des Jahres lag die Rendite der zehnjährigen griechischen Staatsanleihe bei fast 4,3 Prozent. Vergangene Woche konnte die staatliche Schuldenagentur PDMA Zehnjahrespapiere im Volumen von 1,5 Milliarden Euro mit einer Emissionsrendite von 1,5 Prozent platzieren. Das war der niedrigste Zins seit der Einführung des Euro in Griechenland.

Zum Vergleich: Auf dem Höhepunkt der Schuldenkrise im Februar 2012 erreichte die Rendite des zehnjährigen Bonds fast 40 Prozent. Bei den kürzer ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2022 um 11:10 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/griechenland-ist-bei-anlegern-stark-gefragt-77634139