Wirtschaft

Gütesiegel für grüne Finanzprodukte

Ein EU-weites Klassifikationssystem soll bis 2022 kommen.

Öko-Gütesiegel für Fonds und Anleihen soll entstehen. SN/lovelyday12 - stock.adobe.com
Öko-Gütesiegel für Fonds und Anleihen soll entstehen.

Die EU arbeitet an einem Klassifikationssystem für nachhaltige Finanzprodukte. Am Ende des Prozesses soll eine Art Öko-Gütesiegel für Fonds und Anleihen stehen. Damit würden Investoren auf den ersten Blick erkennen, ob sie ihr Geld in nachhaltige Wirtschaftszweige stecken.

Debattiert wird noch über die Frage, ob auch Atomkraft nachhaltig ist. Frankreich etwa meint Ja. In der Verhandlungsposition des Rates, also der EU-Länder, ist die Rede von "klimaneutraler Energie einschließlich kohlenstoffneutraler Energie". Das schließt Kernenergie, bei deren Erzeugung kein CO2 ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.09.2020 um 09:31 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/guetesiegel-fuer-gruene-finanzprodukte-76801660