Wirtschaft

Handelsgespräche mit China laufen laut US-Finanzminister gut

Die Gespräche zwischen USA und China zur Beilegung des Handelsstreits kommen nach den Worten von US-Finanzminister Steven Mnuchin voran. Die Unterredungen liefen "so weit, so gut", sagte er am Mittwoch zu Reportern in Peking.

US-Finanzminister Steven Mnuchin in Peking SN/APA (AFP)/GREG BAKER
US-Finanzminister Steven Mnuchin in Peking

Dort will Mnuchin zusammen mit dem US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer am Donnerstag und Freitag mit dem chinesischen Vize-Ministerpräsidenten Liu He zusammenkommen, dem führenden Wirtschaftsberater von Präsident Xi Jinping. Beide US-Politiker halten sich bereits seit Dienstag in Peking auf.

Trump hat mit einer Erhöhung der Strafzölle auf chinesische Importe zum 2. März gedroht, sollte es bis dahin keine Einigung geben. Er stört sich am hohen US-Defizit im Warenaustausch mit China und wirft der Volksrepublik unfaire Handelspraktiken sowie den Diebstahl geistigen Eigentums vor. China bestreitet die Anschuldigungen. Der Konflikt lastet bereits auf der globalen Konjunktur.

Quelle: Apa/Ag.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 31.10.2020 um 03:34 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/handelsgespraeche-mit-china-laufen-laut-us-finanzminister-gut-65671768

Kommentare

Schlagzeilen