Wirtschaft

Ifo fordert mehr Hilfe vom Staat für Impfstoffhersteller

Um die Impfstoff-Produktion in der Corona-Pandemie zu beschleunigen hat Ifo-Präsident Clemens Fuest an die deutsche Regierung appelliert, den Herstellern stärker unter die Arme zu greifen. "Der Staat sollte die Hersteller unterstützen, möglichst schnell Kapazität aufzubauen: etwa durch beschleunigte Genehmigungen, aber auch finanziell", sagte der Präsident des Münchener Forschungsinstitutes dem "Spiegel", wie das Nachrichtenmagazin am Samstag berichtete.

Wirtschaftsforscher für stärkere Anreize für Pharmaunternehmen SN/APA (dpa/BioNTech SE)/BioNTech S
Wirtschaftsforscher für stärkere Anreize für Pharmaunternehmen

"Er sollte den Pharmaunternehmen Prämien dafür anbieten, dass sie den Impfstoff schneller liefern. Oder auch Bürgschaften übernehmen", sagte Fuest. Die Hersteller hätten bisher wenig Anreiz gehabt, massiv ihre Kapazitäten auszubauen und dadurch große finanzielle Risiken einzugehen, sagte der Wirtschaftsforscher, "und jetzt profitiert das einzelne Unternehmen finanziell nicht unbedingt davon, wenn es die verkauften Impfdosen früher liefert".

Quelle: Apa/Afp

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.01.2021 um 08:03 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/ifo-fordert-mehr-hilfe-vom-staat-fuer-impfstoffhersteller-98114878

Kommentare

Schlagzeilen