Wirtschaft

In der Pension zum Börsenguru

Mit 59 Jahren begann die Lehrerin Beate Sander an der Börse zu spekulieren. Heute ist die Deutsche 81 Jahre alt, Millionärin und Buchautorin. Die Spätstarterin spricht über Angsthasenmentalität und Bauernregeln für Börsianer.

Beate Sander hat mittlerweile zahlreiche Ratgeber geschrieben. SN/kjh
Beate Sander hat mittlerweile zahlreiche Ratgeber geschrieben.

Erst kurz vor der Pensionierung kaufte die deutsche Lehrerin Beate Sander ihre ersten Aktien - und ist seitdem höchst erfolgreich. Weil es zum Thema Börse keine Schulbücher gab, schrieb die Spätstarterin sie kurzerhand selbst. Eine Reihe an Börsenbüchern für Erwachsene ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 26.05.2020 um 07:07 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/in-der-pension-zum-boersenguru-64021801