Welt

IWF - Weltschuldenstand mit Rekord von 152 Billionen Dollar

Die weltweiten Schulden haben nach Berechnungen des Internationalen Währungsfonds (IWF) einen neuen Rekordstand von 152 Billionen Dollar erreicht. Dieser Wert vom vergangenen Jahr habe 225 Prozent der globalen Wirtschaftsleistung entsprochen, hieß es in einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht. Im Jahr 2002 habe er noch bei 200 Prozent gelegen.

Etwa zwei Drittel der Summe des vergangenen Jahres sei im privaten Sektor angehäuft worden. Während in den USA seit der Finanzkrise 2008 Schulden abgebaut worden seien, hätten sie besonders in China und Brasilien deutlich zugelegt. Dies biete Anlass zur Sorge, hieß es weiter.

(Apa/Ag)

Aufgerufen am 24.02.2018 um 03:28 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/iwf-weltschuldenstand-mit-rekord-von-152-billionen-dollar-999679

Globaler Schuldenberg beträgt 100 Billionen Dollar

Seit der schweren Finanz- und Wirtschaftskrise haben sich die weltweiten Schuldenberge nach Angaben der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) weiter massiv aufgetürmt. Mitte des vergangenen Jahres …

Meistgelesen

    Schlagzeilen