Wirtschaft

Juncker am nächsten Mittwoch wegen Handelsstreit bei Trump

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wird am Mittwoch nächster Woche (25. Juli) US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus in Washington besuchen. Juncker und Trump würden sich "darauf konzentrieren, den transatlantischen Handel zu verbessern und eine stärkere wirtschaftliche Partnerschaft zu schmieden", teilte die EU-Behörde am Dienstag in Brüssel mit.

Jean-Claude Juncker wird nach Washington reisen SN/APA (AFP)/TATYANA ZENKOVICH
Jean-Claude Juncker wird nach Washington reisen

Juncker und Trump würden eine breite Themenpalette diskutieren, erklärte die EU-Kommission. Dazu zähle auch die Außen- und Sicherheitspolitik, der Kampf gegen Terrorismus, Energiesicherheit und wirtschaftliches Wachstum.

Trump hatte die Europäer zuletzt mehrfach gewarnt, dass höhere Zölle auf europäische Autos nicht vom Tisch seien. Vergangene Woche hatte Trump Deutschland in Hinblick auf das Pipelineprojekt Nord Stream 2 vorgeworfen, stark abhängig von russischen Gaslieferungen und daher ein "Gefangener Russlands" zu sein.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 07.12.2021 um 07:57 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/juncker-am-naechsten-mittwoch-wegen-handelsstreit-bei-trump-33931099

Kommentare

Schlagzeilen