Wirtschaft

Kreditvergabe an Unternehmen wieder etwas mehr gewachsen

Banken im Euroraum haben die Vergabe von Firmenkrediten wieder etwas stärker ausgeweitet. Die Institute reichten im Februar um 3,7 Prozent mehr Darlehen an Firmen aus als ein Jahr zuvor, wie die Europäische Zentralbank (EZB) am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. Im Jänner hatte der Zuwachs 3,4 Prozent betragen. An die Privathaushalte vergaben die Geldhäuser im Februar um 3,3 Prozent mehr Kredite.

Das Wirtschaftswachstum im Euroraum hatte sich zuletzt merklich abgekühlt. Um gegenzusteuern kündigte die Notenbank vor wenigen Wochen an, eine neue Serie von günstigen Langfristkrediten für Geschäftsbanken aufzulegen. Mit den großen Geldsalven, die in der Fachwelt "TLTRO" genannt werden, will die Notenbank die Institute anregen, mehr Darlehen an die Wirtschaft zu vergeben. Denn das unterstützt die Konjunktur. Noch stehen nicht alle Konditionen der neuen Geldspritzen fest. Unter anderem ist noch offen, wie die Anreize für die Institute gestaltet werden sollen.

Die Geldmenge M3 stieg im Februar um 4,3 Prozent. Volkswirte hatten plus 3,9 Prozent erwartet. Diese Kennziffer umfasst Bargeld, Einlagen auf Girokonten, aber auch Geldmarktpapiere und Schuldverschreibungen. Experten zufolge ist die Entwicklung von M3 auf mittlere bis lange Sicht eng mit der Inflation verknüpft. Daher wird sie von den Währungshütern scharf beobachtet. Im Februar waren die Verbraucherpreise in der Euro-Zone lediglich um 1,5 Prozent gestiegen. Die EZB strebt aber knapp unter zwei Prozent als optimales Niveau für die Wirtschaft an.

Quelle: Apa/Ag.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 25.11.2020 um 12:09 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/kreditvergabe-an-unternehmen-wieder-etwas-mehr-gewachsen-67941277

Schlagzeilen