Wirtschaft

Ohne Vorbehalte und ohne Zölle

Gibt es eine Chance für ein Freihandelsabkommen zwischen den USA und Europa sowie Kanada und Japan? Laut ifo-Experte Felbermayr könnte es sogar ein Anstoß für eine Reform der Welthandelsorganisation WTO sein.

Die USA und Europa suchen einen gemeinsamen Weg für den Freihandel.  SN/fotolia
Die USA und Europa suchen einen gemeinsamen Weg für den Freihandel.

Im festgefahrenen Handelskonflikt mit den USA kommt die EU nun unter Druck, die starren Fronten zu lösen. Die US-Seite hat die EU mit dem Vorschlag eines Freihandelsabkommens unter Zugzwang gesetzt. Konkret geht es um die Aussage von US-Finanzminister Steve Mnuchin: "Wenn es die EU ernst meint mit dem Freihandel, sind wir bereit, ein Freihandelsabkommen zu unterzeichnen, ohne Zölle, ohne non-tarifäre Handelshemmnisse und ohne Subventionen. Es muss alles enthalten sein", sagte er beim Treffen der G20-Finanzminister in Buenos Aires. Frankreichs Finanzminister ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2021 um 07:37 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/ohne-vorbehalte-und-ohne-zoelle-36831379