Wirtschaft

OPEC bringt wieder mehr Öl auf den Markt

Die Fördermenge steigt, der Ölpreis gibt nach. Mittelfristig dürfte die OPEC aber eine stabile Entwicklung erreichen.

 SN/apa (afp)

Zwei Wochen hat man gerungen, am Sonntag haben sich die im Ölkartell OPEC versammelten Staaten und ihre Partnerländer auf eine Ausweitung der Fördermengen geeinigt. Ab August kommen pro Tag 400.000 Fass Rohöl (je 159 Liter) zusätzlich auf den Markt. Bis zum Jahresende wird die geförderte Menge damit um zwei Millionen Fass pro Tag erhöht. Damit will man die erwartete stärkere Nachfrage befriedigen, ohne zu riskieren, dass der Preis in lichte Höhen steigt; er soll vielmehr stabil bleiben. Das dürfte gelungen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.08.2021 um 10:13 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/opec-bringt-wieder-mehr-oel-auf-den-markt-106851883