Wirtschaft

Peer Steinbrück: "Die Geldpolitik hat sich selbst kastriert"

Der ehemalige deutsche Finanzminister und SPD-Vorsitzende Peer Steinbrück warnt vor der Dominanz der Internetgiganten und einem absolut bedeutungslosen Europa.

Peer Steinbrück. SN/Martin Schutt / dpa / picturedes
Peer Steinbrück.

Peer Steinbrücks Markenzeichen sind lockere Sprüche und scharfe Kommentare, wie er im SN-Interview über Eurozone, Zinspolitik und zur eigenen Partei beweist. Steinbrück war zu Wochenbeginn Gast beim Salzburg Summit des Instituts der Regionen und Städte.

Die Währungsunion wird ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 14.10.2019 um 10:53 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/peer-steinbrueck-die-geldpolitik-hat-sich-selbst-kastriert-77380540