Wirtschaft

Präsident Erdogan entlässt türkischen Zentralbankchef

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan Zentralbankchef Naci Agbal entlassen. Das berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu unter Berufung auf eine entsprechende Anordnung Erdogans in der Nacht auf Samstag. Die Entscheidung kommt wenige Tage nachdem die türkische Notenbank den Leitzins unerwartet deutlich um zwei Punkte auf 19 Prozent angehoben hatte. Neuer Notenbankchef wird Anadolu zufolge Sahap Kavcioglu, Ex-Abgeordneter von Erdogans Regierungspartei AKP.

Türkeis Präsident Erdogan entließ Zentralbankchef Naci Agbal (Archiv) SN/APA (AFP)/ADEM ALTAN
Türkeis Präsident Erdogan entließ Zentralbankchef Naci Agbal (Archiv)

Agbal hatte versucht, mit den Zinserhöhungen die hohe Inflation in den Griff zu bekommen. Erdogan dagegen spricht sich immer wieder für niedrige Zinsen aus. Agbal war erst Anfang November als Zentralbankchef eingesetzt worden. Außerdem war Erdogans Schwiegersohn Berat Albayrak am selben Wochenende überraschend als Finanzminister zurückgetreten.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 28.10.2021 um 11:54 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/praesident-erdogan-entlaesst-tuerkischen-zentralbankchef-101319280

Kommentare

Schlagzeilen