Wirtschaft

Rezessionsgefahr in Japan - Wachstumsphase vorüber

Die japanische Wirtschaft könnte im laufenden Quartal in die Rezession rutschen. Bereits zum Jahresanfang sank das Bruttoinlandsprodukt im Vergleich zum Vorquartal preisbereinigt um 0,2 Prozent, wie die Regierung in Tokio am Freitag mitteilte. Dies hatte auch eine erste Schätzung ergeben. Aufs Jahr hochgerechnet betrug der Rückgang 0,6 Prozent.

Die Exportwirtschaft in Japan ist wegen des Handelsstreits in Gefahr SN/APA (AFP)/MARTIN BUREAU
Die Exportwirtschaft in Japan ist wegen des Handelsstreits in Gefahr

Die sinkende Wirtschaftsleistung markiert das Ende einer Wachstumsphase, die acht Quartale und damit so lang wie seit dem Boom der 80er Jahre nicht mehr anhielt. Ein Grund für die jetzige Entwicklung waren sinkende Verbraucherausgaben.

Experten gehen davon aus, dass die Wirtschaftsleistung auch im laufenden Quartal zurückgehen könnte, womit sich Japan in einer Rezession befinden würde. Sinkende Verbraucherausgaben machen die Wirtschaft abhängiger von der Auslandsnachfrage. Der Export ist allerdings wegen des eskalierenden Handelskonfliktes in Gefahr.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 19.08.2018 um 05:23 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/rezessionsgefahr-in-japan-wachstumsphase-vorueber-28931914

Kommentare

Schlagzeilen