Wirtschaft

"Schokoladenkönig" Ferrero ist der reichste Mann Italiens

"Schokoladenkönig" Giovanni Ferrero ist der reichste Italiener. Mit einem Vermögen von 35 Milliarden Dollar (30,87 Mrd. Euro) führt der Hersteller des weltbekannten Schokoladen-Aufstrichs Nutella das Ranking der wohlhabendsten Italiener, geht aus der vom amerikanischen Wirtschaftsmagazin "Forbes" jährlich verfassten Liste der Superreichen hervor. Ferrero besetzt Platz 40 im Ranking der reichsten Unternehmer der Welt.

Kein Italiener ist reicher als der Nutella-Erbe Ferrero (Archivbild) SN/APA/AFP/GIUSEPPE CACACE
Kein Italiener ist reicher als der Nutella-Erbe Ferrero (Archivbild)

Auf Platz zwei der italienischen Krösusse schaffte es der Brillenproduzent Leonardo Del Vecchio mit einem Vermögen von 25,8 Millionen Dollar. Modepapst Giorgio Armani besetzt Platz fünf im Ranking, einen Platz vor Ex-Premier und TV-Zar Silvio Berlusconi. Die Modedesignerin Miuccia Prada schaffte es auf den zehnten Platz.

Im krisengeschüttelten Italien wächst die soziale Kluft zwischen Reichen und Armen. Die 40 reichsten Italiener besitzen so viel wie die 18 Millionen Ärmsten, geht aus einer neuen Studie der italienischen Notenbank hervor. Der Reichtum hängt in Italien mehr vom Familienvermögen und weniger vom Einkommen ab. Zudem werden die Wohlhabenden immer älter. Für jüngere Italiener sei es immer schwieriger, ein Vermögen anzuhäufen, geht aus der Studie hervor.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 18.05.2022 um 06:40 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/schokoladenkoenig-ferrero-ist-der-reichste-mann-italiens-115891171

Schlagzeilen