Wirtschaft

Spiel- und Musikgeschäft bescherte Sony Rekordgewinn

Sony hat das vergangene Geschäftsjahr angesichts guter Geschäfte mit Spielen und Musik mit einem Rekordgewinn abgeschlossen. Wie der japanische Elektronikkonzern am Freitag in Tokio bekannt gab, fiel zum Bilanzstichtag 31. März ein Nettoertrag von 916,3 Mrd. Yen (7,4 Mrd. Euro) an. Das ist ein Plus zum Vorjahr von 86,7 Prozent. Der Umsatz erhöhte sich um 1,4 Prozent auf 8,67 Billionen Yen.

Sony reicht sich ein in Riege der "Rekordgewinner" SN/APA (AFP)/KAZUHIRO NOGI
Sony reicht sich ein in Riege der "Rekordgewinner"

Für das laufende Geschäftsjahr geht der Konzern allerdings angesichts steigender Kosten von einem deutlich niedrigeren Ergebnis aus. So dürfte der Nettogewinn um 45,4 Prozent auf 500 Mrd. Yen abschmelzen. An Umsatz rechnet Sony indes mit einem Anstieg um 1,5 Prozent auf rund 8,8 Billionen Yen.

Quelle: Apa/Dpa

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 30.10.2020 um 09:37 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/spiel-und-musikgeschaeft-bescherte-sony-rekordgewinn-69357172

Kommentare

Schlagzeilen