Wirtschaft

Sprengt Trump den Gipfel von Québec?

Bei Kanadas progressiver Agenda für den G7-Gipfel dürfte Trump zum Spielverderber werden.

Kanadas Premier Justin Trudeau mit US-Präsident Donald Trump.  SN/apa (afp)
Kanadas Premier Justin Trudeau mit US-Präsident Donald Trump.

Es soll sein goldener Moment werden. Ein Triumph auf internationaler Bühne, umrahmt von einigen der mächtigsten Frauen und Männer der Welt. Garniert mit Erfolgen bei Themen, die ihm am Herzen liegen: dem Klimaschutz, der Gleichheit der Geschlechter, der internationalen Kooperation. So hat sich Justin Trudeau den G7-Gipfel vorgestellt, der heute, Freitag, in seiner Heimat in Québec beginnt.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.08.2018 um 03:53 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/sprengt-trump-den-gipfel-von-quebec-28914436