Welt

Tauziehen um faireLöhne

Während sich die Metallindustrie die Lage schlecht rechnet, fordern die Mitarbeiter heuer ein besonders hohen Anteil an den Gewinnen.

Tauziehen um faireLöhne SN/fotolia/marian vejcik

Alle Jahre wieder setzen sich Vertreter von Arbeitgebern und Arbeitnehmern zusammen, um für die Branchen neue Kollektivverträge (KV) auszuverhandeln. Den Anfang machen die Metaller mit ihren insgesamt 180.000 Beschäftigten, deren Abschluss eine wichtige Latte für alle anderen Branchen ist.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.09.2018 um 09:33 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/tauziehen-um-faireloehne-1035520