Welt

US-Behörden bauen Bürokratie für kleinere Banken ab

Kleinere Banken in den USA müssen den Aufsichtsbehörden künftig weniger Informationen über ihre Geschäftsentwicklung liefern.

Von den Erleichterungen profitieren Banken mit niedrigeren Bilanzsummen.  SN/APA (AFP)/KAREN BLEIER
Von den Erleichterungen profitieren Banken mit niedrigeren Bilanzsummen.

Die US-Notenbank Federal Reserve teilte am Freitag mit, dass die Erleichterungen für Geldhäuser mit einer Bilanzsumme von weniger als einer Milliarde Dollar und ohne Auslandsfilialen gelten sollen. Die Änderung solle ab 1. März in Kraft treten.

Bisher müssen Finanzinstitute jedes Quartal einen Bericht über Zustand, Entwicklung und Risiken an diverse Behörden übergeben. Damit müssten die kleineren Banken nur noch etwa 60 Prozent der Informationen übermitteln im Vergleich zu ihren größeren Konkurrentinnen.

(Apa/Ag.)

Aufgerufen am 11.12.2017 um 06:23 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/us-behoerden-bauen-buerokratie-fuer-kleinere-banken-ab-567499

Meistgelesen

    Schlagzeilen