Wirtschaft

Verdi kündigt Warnstreik am Hamburger Flughafen an

Die Gewerkschaft Verdi hat für Montag zu einem ganztägigen Warnstreik der Bodenverkehrsdienste am Hamburger Flughafen aufgerufen. "Der Streik soll um 3.00 Uhr beginnen", sagte eine Verdi-Sprecherin am Sonntagabend. Reisende müssten sich auf Verspätungen am Flughafen einstellen. Mit Flugausfällen rechnet die Verdi-Sprecherin nicht.

Keine Flugausfälle in Hamburg erwartet SN/APA (dpa)/Christophe Gateau
Keine Flugausfälle in Hamburg erwartet

Grund für den Warnstreik sei das unzureichende Arbeitgeberangebot in der laufenden Tarifrunde zwischen Verdi und der Arbeitsrechtlichen Vereinigung Hamburg (AVH). Verdi fordert für die fast 1.000 Beschäftigten der Bodenverkehrsdienste am Hamburger Flughafen eine monatliche Tariferhöhung von 275 Euro für alle. Die Bodenverkehrsdienste sind unter anderem für die Flugzeug- und Gepäckabfertigung sowie den Busverkehr zuständig. Vor rund zwei Wochen hatte ein Streik des Sicherheitspersonals am Hamburger Flughafen bereits zu erheblichen Beeinträchtigungen geführt.

Quelle: Apa/Dpa

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 20.10.2020 um 01:29 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/verdi-kuendigt-warnstreik-am-hamburger-flughafen-an-65151970

Kommentare

Schlagzeilen