Welt

"Vertrauen in Facebook und Google ist größer als in jede Bank"

Die Digitalisierung lässt neue Anbieter für Finanzdienstleistungen entstehen. Banken müssen ihr Geschäftsmodell überdenken.

SN: Die Bankenbranche ist im Wandel und bekommt mit der Digitalisierung neue Konkurrenz durch sogenannte Fintechs, Unternehmen, die Finanzdienste mit Technologie kombinieren. Was können denn die besser als die Banken?
Puschmann: Wenn man sich ansieht, wo die Banken mit ihrem digitalen Angebot stehen, stellt man fest, dass sich seit Jahren nicht viel verändert. Online-Banking bedeutet vor allem Zahlungen erledigen, Kontostand abrufen. Was die Fintechs tun, sind Dienstleistungen, die einen Mehrwert darstellen.
SN: Zum Beispiel welche?
Das reicht vom Mobile Payment über das Aufteilen von Rechnungen unter mehreren Personen im Restaurant bis hin zu Robo-Advisors. Da wird der Kundenberater ersetzt, man erhält automatisch ein Portfolio zusammengestellt. Und es gibt ganz neue Geschäftsmodelle wie Crowdfunding und Crowdlending. Da werden Finanzdienstleistungen ganz ohne Banken angeboten.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.11.2018 um 09:13 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/vertrauen-in-facebook-und-google-ist-groesser-als-in-jede-bank-978181