Wirtschaft

Wassermangel: Alarmstufe Gelb auf Mallorca

Mehr Pools, mehr Wasserverbrauch – und Wasser ist ohnehin knapp.  SN/mmphoto - stock.adobe.com
Mehr Pools, mehr Wasserverbrauch – und Wasser ist ohnehin knapp.

Weniger Regen, mehr Touristen. Der Wasserverbrauch auf Mallorca steigt. Nach einem viel zu trockenen Winter und Frühjahr steuert die Baleareninsel auf eine bedenkliche Wasserknappheit zu.

Auf weiten Teilen der spanischen Mittelmeerinsel riefen die Behörden die Vorwarnstufe Gelb aus. Bei Aktivierung dieser "gelben" Warnstufe wird das Trinkwasser noch nicht rationiert, aber die Einwohner und Urlauber werden eindringlich zum Wassersparen aufgerufen.

Schon bei der Ankunft werden die Touristen auf die sich anbahnende Dürre eingestimmt. "Willkommen! Genießen Sie ihren ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 07:54 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/wassermangel-alarmstufe-gelb-auf-mallorca-74586679