Wirtschaft

Wie ein Chemiker ein neues Modell für Nachhaltigkeit erfand

"Hätte nicht gedacht, dass es so schnell geht", sagt Michael Braungart.

Der frühere Greenpeace-Aktivist Michael Braungart.  SN/sn
Der frühere Greenpeace-Aktivist Michael Braungart.

Was war die Geburtsstunde der Kreislaufwirtschaft? Michael Braungart: 1986 war ich als Greenpeace-Aktivist verantwortlich für eine Protestaktion gegen Ciba-Geigy in Basel, wo wir im Winter die Schornsteine bestiegen haben. Bis dahin war mir immer klar, dass wir die Guten und die anderen die Bösen waren. Aber dieser Ciba-Vorstand hat anders reagiert. Sie haben angeboten, dass wir über Nacht runter- und am nächsten Tag wieder raufklettern. Zu Neujahr hat der Werksleiter Rosen und Lebkuchen gebracht und gesagt: "Wir sind doch auch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2021 um 07:19 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/wie-ein-chemiker-ein-neues-modell-fuer-nachhaltigkeit-erfand-80385046