Wirtschaft

Zeit läuft ab für viele Dinge aus Plastik

Jetzt ist es fix: Die EU verbietet ab 2021 zahlreiche Einwegprodukte aus Plastik. Für PET-Flaschen wird es fixe Recyclingquoten geben. Und auch mit dem Wegwerfen von Schraubverschlüssen ist in Zukunft Schluss.

Zeit läuft ab SN/stock.adobe.com
Zeit läuft ab

Die Verhandlungen haben die ganze Nacht gedauert, kurz vor sieben Uhr früh twitterte Österreichs Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) dann: "Deal! Wir haben eine Einigung mit dem Europaparlament und der EU-Kommission zum Verbot von Einwegplastik." Konkret heißt das: Ab Frühjahr 2021 - das genaue Datum steht noch nicht fest - wird eine ganze Reihe von gewohnten Wegwerfprodukten aus Plastik beziehungsweise Kunststoff aus dem Alltag der Europäer verschwinden.

Unter das Verbot fallen Plastikbesteck und -teller sowie Strohhalme, Cocktail- und Wattestäbchen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 09:54 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/zeit-laeuft-ab-fuer-viele-dinge-aus-plastik-62778916