fußball

Spieler werden teuer verkauft

Ich war als junger Mann sehr viel auf dem Fußballplatz meiner Heimatgemeinde. Ich kannte alle Spieler, teilweise waren sie Schulkameraden von mir. In weiteren Jahren interessierte mich die überregionale …

Fußball versus Pflege

Meine Frage an unsere Politiker: Wie können Sie erklären, dass die Fußballer einmal in der Woche auf Corona getestet werden und zur gleichen Zeit, Wochen bis Monate vergehen, bis alle Bewohner und …

Fusion als Allheilmittel

Ich möchte Herrn Thomas Gottsmann in seinem "Standpunkt" von Montag, 3. Februar 2020, voll beipflichten, wenn er meint, Fusion sei keine Erfolgsgarantie. Wenn der FC Hallein seine Mannschaft aus dem Bewerb …

Die Stars nahmen sich keine Zeit

Es wundert mich wirklich sehr, dass es nicht ein einziger Spieler des großen Fußballclubs FC Liverpool bei der Ankunft im Hotel Sheraton am Montag, dem 9. 12. 2019, für notwendig gehalten hat, wenigstens den …

Die Dressen und der Herr Bundespräsident

Wenn die Meldung kein Aprilscherz ist, dann spielt die österreichische Fußball-Nationalmannschaft ab jetzt in Türkis-Schwarz. Aber damit nicht genug. Aus dem korrekten dreifärbigen Bundeswappen, das die …

Respekt den Polen!

Nach langem, besuchte ich wieder einmal ein Fußballspiel. Das Europacup-Qualifikationsspiel in Warschau. Polen gegen Österreich. Unsere Mannschaft hat beachtliches gezeigt. Aber was mich dann tatsächlich tief …

Salzburgs Meisterbullen

Anhand des Artikels vom 4. 7. "Salzburgs Meister-Bullen rüsten sich für den Neustart" ist von einem Aufrüsten die Rede. Von der bisherigen Mannschaft sind nur mehr eine Handvoll Spieler übrig, wenn auch …

Mehr Kontinuität im Verein

Ich habe grundsätzlich Verständnis, wenn Spieler aufgrund hervorragender Leistungen in die deutsche Bundesliga oder in die Primera Division nach Spanien wechseln. Denn Leistungsfußballer können bekanntlich …

Frauenfeindliche Sportredaktion?

Beim Leser der SN-Sportseiten in den vergangenen Tagen drängt sich der Verdacht auf, dass die Sportredaktion der "Salzburger Nachrichten" gar nicht frauenfreundlich ist. Nur so lässt sich erklären, warum die …