Leserbrief

Allerhöchste Zeit für einen Wandel

Zum Leitartikel "Die Kirche hat offenbar nichts gelernt" (SN v. 22. 1.): Herr Perterer, Sie haben vollkommen Recht, ergänzen möchte ich noch, solange die alte Kardinalskurie am Werken ist, wird sich nichts ändern! Man lässt vorher noch die restlichen Katholiken resignieren. Die Zeit der großen Macht ist einfach vorbei, das will man nicht akzeptieren. Eine Gruppe ehemaliger Ministranten aus der Aufbaugeneration.

Rudolf Hackl, 4050 Traun

Aufgerufen am 16.05.2022 um 11:34 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/allerhoechste-zeit-fuer-einen-wandel-115985248

Schlagzeilen