Leserbrief

Die Tunnelstrecke ist klar im Vorteil

Als langjähriger Bediensteter des Salzburger Obus-Betriebs erlaube ich mir hiermit, meine Meinung für eine unterirdische Variante der Lokalbahn kundzutun. Es mögen zwar die Errichtungskosten für eine oberirdische Strecke im Stadtgebiet geringer sein, aber bei Nutzen und Nachhaltigkeit ist die S-Link-Tunnelstrecke klar im Vorteil - warum? Kurze Reisezeiten - ohne jegliche Behinderungen durch Verkehrsampeln und Individualverkehr; beste Anbindung der Salzburger Altstadt; ungehinderter Betrieb bei Veranstaltungen oder Demonstrationen im Zentrum usw.

Größte Probleme, die sich bei einer oberirdischen Stadtbahnführung ergeben können, sind zum Beispiel:

Wie bewältigt die oberirdische Stadtbahn bei einer Führung über den Mirabellplatz die engen Kurven beim Makartplatz und beim Rathaus? Weiters ist seit einigen Jahren ein enormer Zuwachs an Veranstaltungen und Demonstrationen im öffentlichen Straßenraum zu beobachten. Dies führt zwangsläufig zu Betriebsbehinderungen, welche sich natürlich auf die Zuverlässigkeit der Stadtbahn negativ auswirken werden.

Zum Schluss hege ich noch die Befürchtung, dass eine Realisierung einer oberirdischen Stadtbahn-Infrastruktur dem seit 1940 gewachsenen Obusnetz einen erheblichen Schaden zufügen wird - speziell im Bereich Hauptbahnhof-Staatsbrücke.

Bei allem gebotenen Respekt für die bisher geleistete Arbeit des Dr. Augustin in Sachen Naturschutz lehne ich dessen Engagement für eine oberirdische Stadtbahnführung doch entschieden ab!


Thomas Feichtinger, 5026 Salzburg

Aufgerufen am 02.10.2022 um 12:10 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/die-tunnelstrecke-ist-klar-im-vorteil-121946416

Schlagzeilen