Leserbrief

Erfundene Probleme Linie 5

Immer noch unnötige und kostspielige Planerei um die Birkensiedlungs-Haltestelle. Unverständlich ist die Aussage, für das Rechtsabbiegen Richtung Grödig eine Ampel zu benötigen. Seit Jahrzehnten fahren die Busse stadteinwärts linksabbiegend! Ohne Probleme. Da werden wohl die Busse aus der Birkensiedlung Richtung Grödig das auch ohne Ampel schaffen? Noch dazu, da sie ja da schon ohne Oberleitung fahren. Für die aus Grödig kommenden ist mit dem Einfahren nach links die einfachste Möglichkeit gegeben, wieder ins Oberleitungsnetz einzuschleusen. Da sind kaum technische Aufwendungen nötig. Vielleicht sollten sich die Planer diese Haltestelle einmal persönlich ansehen, um zu erkennen, dass die Beibehaltung der derzeitigen Station die beste und billigste Lösung ist.

Ing. Alexander Göbel, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 28.10.2020 um 12:51 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/erfundene-probleme-linie-5-76299109

Schlagzeilen