Leserbrief

Ideen für Guggenthal

Es wird vermutlich zu spät sein, aber der einseitige Denkansatz, wie viele Wohnungen in welcher Form gebaut werden, ist für mich schon der falsche.
Wer das Gebiet , so wie ich, noch aus den 60er Jahren kennt, schätzte diese Einmaligkeit der Brauerei.
Es hätte hier schon vor Jahren der Bund, oder zumindest die Landesregierung Visionen entwickeln sollen. Durch das Bundesdenkmalamt war es ja immer bekannt, was da passieren wird.
Meiner Ansicht nach hätte man mit einer Art Felbertalschule oder Techno Z, einem interessanten Uni-Zweig oder einem andersartigem Silikon Valley, etwas wirklich Einzigartiges kreieren können, wo man dann ja auch architektonisch einen Wurf machen könnte, sodass es für Touristen wieder interessant ist, dort vorbei zu fahren. Wieso fällt mir da jetzt der Name Guggenheim zu Guggental ein.
Nach meiner Vison werden nämlich bald viele Touristen rund um Salzburg nur noch "Riedenburgprojekte" zu sehen bekommen und deswegen fahren sie nicht her. Das haben sie zu Hause auch.

Ergänzend wäre nun auch das Fotomuseum zu nennen. Es wäre ja dort genügend Platz eine Art Museumszentrum zu eröffnen.

Peter Damjanovic, 5026 Salzburg

Aufgerufen am 24.11.2020 um 05:05 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/ideen-fuer-guggenthal-62526772

karriere.SN.at

Schlagzeilen