Leserbrief

Illiberaler Anti-Raucher Beschluss

Nun wurde es am 2. 7. 19 von allen Parteien, gegen die Stimmen der FPÖ-Nationalräte, beschlossen: Ab 1. 11. 19 darf man an öffentlichen Orten, an denen Speisen und Getränke hergestellt, verarbeitet, verabreicht und konsumiert werden, nicht mehr rauchen. Das Rauchverbot gilt auch für Wasserpfeifen und E-Zigaretten. Es hat Folgen: Das Cafe in meiner Wohnsiedlung besuchen auch sehr viele Raucher und es ist sehr zu befürchten, dass es so wie viele andere Gaststätten schließen wird. Das ist vor allem im ländlichen Raum eine Katastrophe. Durch den Lärm, den Raucher vor den Lokalen verursachen, wird es auch viele Konflikte mit Anrainern geben. Die Pseudobegründung der Initiatoren für das "Don't smoke" Volksbegehren und der Ärztekammer für das Rauchverbot, ist, dass nun jährlich 1000 Passivraucher weniger Sterben werden. Woher weiß man, dass Nichtraucher, die wöchentlich dreimal für zwei Stunden ein Raucherlokal besuchen, daran sterben werden? Wo ist der von diesen Parteien oft betonte Liberalismus, wenn man den Gastwirten die freie Entscheidung mit großen Folgekosten nimmt? Am meisten wird in den Wohnungen geraucht, was durch das Lokalverbot sicher noch mehr wird. Ich bin 70 Jahre alt und mein ganzes Leben ein überzeugter Nichtraucher. So konnte ich verärgert beobachten, dass die 68er Neo-Linken das Rauchen zur Kultsache machten. Sie rauchten auch in ORF-Fernsehdiskussionen, in den Schulen förderte die Regierung Kreisky seit 1970 das Rauchen ab 16 intensiv, beim Bundesheer gab es viele Rauchpausen und in den SPÖ-nahen ÖBB gab es gleich viele Raucher - wie Nichtraucherabteile. Wegen Platzmangel musste ich mich jahrzehntelang in ein stinkendes Raucherabteil setzen! Es ist für mich obskur, dass alle diese Rot-Linken, die Schuld daran sind, dass es so viele Raucher gibt, sich jetzt als die Anti-Raucherheiligen aufspielen! Ich frage mich nur, ob sie das Haschischrauchen nun ebenso ablehnen wie die Tabakzigarette? Oder sind alle diese "Antiraucher", wozu jetzt auch die ÖVP zählt, nur Heuchler?

Oberstudienrat Prof. Dr. Josef Pasteiner, 2700 Wr. Neustadt

Aufgerufen am 19.10.2019 um 10:14 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/illiberaler-anti-raucher-beschluss-73155823

Schlagzeilen