Leserbrief

Impfung als Beitrag und Schutz für alle

Die Entscheidung für eine generelle Impfpflicht ab Februar 2022 ist vollkommen richtig. Angesichts der drastischen Lage in den Krankenhäusern, dürfte mittlerweile jedem vernünftig denkenden Menschen klar sein, dass kein Weg an der Impfung vorbeiführt. Ich gebe offen zu: auch ich war zu Beginn des Jahres skeptisch. Zu schnell war der Impfstoff plötzlich da, zu wenig verständliche Informationen waren für den Normalbürger greifbar. In der Zwischenzeit wurden jedoch Millionen Impfungen verabreicht und wenn man nur ein bisschen nach seriösen Quellen im Internet Ausschau hält, wird man feststellen, dass kein Impfstoff der letzten Jahrzehnte derartig oft und detailreich erforscht wurde. Ich bin mir sicher, dass die Entscheidung für einen Lockdown keinem Politiker leicht gefallen ist. Doch es war leider notwendig. Zu viele haben gehofft, ohne Impfung auszukommen und im Strom einfach so mitzuschwimmen. Doch das ist jetzt vorbei. Allen Zögerern und Zauderern sei gesagt: Geht impfen! Dieser kleine Stich ist euer Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie und unser Weg zurück zum gewohnten Leben.

Andreas Gschaider, 5201 Seekirchen

Aufgerufen am 17.05.2022 um 09:18 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/impfung-als-beitrag-und-schutz-fuer-alle-114891547

Kommentare

Schlagzeilen