Leserbrief

Negative Entwicklung der Lokalbahn

Als jahrzehntelanger regelmäßiger Lokalbahnfahrer muss ich eine negative Entwicklung wahrnehmen. Es fahren laute holprige Züge, dass man schon Angst bekommen muss. Lokalbahnverspätungen häufen sich. Koordination mit den anschließenden Obuslinien ist unzureichend.

Die pompös wirkenden neu ausgebauten Haltestellen, wie etwa Weitwörth, sind sicher in dieser Form nicht nötig und eine reine Geldverschwendung. Mit dem Geld könnte man zum Beispiel moderne Garnituren ankaufen. Es gibt kein WLAN, keine WC-Anlagen.

Weitere Mängel: ständige Behinderungen durch Baustellen mit umständlichem Schienenersatzverkehr, wo nicht alle Haltestellen mit dem Bus angefahren werden. Zu wenige Garnituren, nicht genügend Sitzplätze, besonders bemerkbar an Wochenenden und Feiertagen bei der Abfahrt Salzburg-Hauptbahnhof Richtung Lamprechtshausen. Alkoholkonsum in den Zügen.

Lokalbahnerweiterungen Richtung Stadt Salzburg und Oberösterreich scheinen wichtiger zu sein als die derzeitigen Hausaufgaben zu erledigen.

Klaus Leitner, 5110 Oberndorf

Aufgerufen am 27.01.2022 um 06:56 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/negative-entwicklung-der-lokalbahn-82650805

Kommentare

Schlagzeilen