Leserbrief

Salzburg hat ein gutes Obus-Netz

Am 27. Dezember gab es einen Leserbrief von Thomas Feichtinger zum Thema Obus, dem ich vollinhaltlich beipflichte. Fast alle negativen Stellungnahmen zum Obus betreffen nicht das Thema Obus. Würde er durch anders betriebene Busse ersetzt werden, würden die Gegenargumente genauso zutreffen. Die Frage der Remisen kann ich nicht beantworten, da ich nicht in Salzburg lebe.

Hintergrund: Ich bin in Linz die ersten sechs Jahre meines Lebens in der Johann-Sebastian-Bach-Straße aufgewachsen. Unser Haus stand in der Schleife einer Obus-Endstation. Mich hat schon damals fasziniert, wie der Obus es überhaupt schafft, immer den Kontakt zur Oberleitung zu behalten. Heute, in den Zeiten der "Energiewende", wäre der Obus doch eine wesentliche Verbesserung für alle Buslinien. Natürlich ist nachträgliche Aufrüstung kostspielig und ich schlage das nicht vor. Doch jedes Mal, wenn ich in Salzburg zu tun hatte, hat mich der Anblick der Obusse erfreut.

Hans Hartmann, 2345 Brunn am Gebirge

Aufgerufen am 03.02.2023 um 01:43 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/salzburg-hat-ein-gutes-obus-netz-131886259

Schlagzeilen