Leserbrief

Vieles ist gar nicht so schlecht

Es wird in dieser Stadt Salzburg schon auch viel schlechtgeredet, was eigentlich gar nicht so schlecht ist. Zum Beispiel das Thema Radwege: Sicher, ein baulich vom Rest der "Straße" getrennter Radweg ist schon super, aber in der Enge dieser Stadt halt nur schwer umsetzbar. Alle fordern Busspuren, Radwege, Fußwege, aber niemand will dafür den Autos Platz wegnehmen. Ich fahre seit Jahrzehnten in dieser Stadt mit dem Bus und mit dem Rad, ich gehe auch zu Fuß. Mit etwas Nachdenken finde ich immer die beste bzw. für mich angenehmste Verbindung und es muss ja nicht unbedingt die kürzeste oder schnellste sein, aber die sicherste bestimmt.
Einem stimme ich aber zu: Diese Stadt braucht unter Einbeziehung des gesamten Ballungsraums ein Verkehrskonzept nach neuestem Stand. Allerdings müssen dann auch Umsetzungen folgen. Ich denke, dass der umtriebige Landesrat Schnöll das jetzt wirklich angeht, und das neue Angebot an Jahreskarten ist ein ganz toller Beginn! Also, nicht alles schlechtreden bitte.

Günter Österer, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 21.01.2022 um 01:19 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/vieles-ist-gar-nicht-so-schlecht-78744655

Schlagzeilen