Autolagerplatz Straßwalchen

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Autolagerplatz Straßwalchen, nördliche Ansicht
Braunauer Straße-Umfahrung in Bau

Der Autolagerplatz Straßwalchen wurde im Jahre 1972 von der Firma Lagermax gegründet.

Beschreibung

Der Autolagerplatz Straßwalchen an der Braunauer Straße ist eine zentrale Anlieferungsstelle für Neuautos, die mit der Westbahn von den Produktionsstätten aus dem Ausland angeliefert und hier vor der Verteilung an die lokalen Händler in Österreich zwischengelagert werden. Hier ist auch eine Logistik für den Weitertransport an die Autofirmen in Österreich angesiedelt. Die Fahrzeuge werden hier auch vor der Auslieferung entkonserviert. Das Lager wird öfters als größter Parkplatz Österreich bezeichnet, weil hier stets mehrere tausend Autos abgestellt sind.

An der Ostseite des Autolagers wird derzeit (2012) die Westumfahrung Straßwalchens der Braunauer Straße gebaut.

Quelle

  • Homepage der Firma Lagermax