Bettina Wiesinger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bettina Wiesinger, geb. Raschhofer (* 6. November 1963), ist eine Salzburger Hotelière.

Leben

Die Großmutter, früh verwitwete Mutter von vier Töchtern, hatte mit der Vermietung von Fremdenzimmern in ihrer Stadtvilla begonnen und so den Grundstein für das Hotel Auersperg gelegt. Dieses Hotel mit seinen mittlerweile zwanzig Angestellten übernahm die damals erst 24-jährige Wirtschaftsstudentin im Jahr 1996 von ihren Eltern – eher unvorbereitet. Ihr Studium musste sie aufgeben, ihr Privatleben opfern, alle Kraft in den Betrieb stecken.

Als ihr der Druck zu viel zu werden begann, nahm sie sich ein halbes Jahr Auszeit. Sie lernte ihren Mann kennen und holte eine Freundin in das Unternehmen, die diesem System und Struktur gab.

Mit ihrem Ehemann Mark Wiesinger hat sie drei Söhne.

Quellen

  • Welt der Frau Nr. 5/2010, S. 20
  • Wirtschaftsblatt, 14. Mai 1996: Neu im Geschäft

Weblinks