Finikounda

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stefan Beindl beim Verkosten des frisch gepressten Olivenöles
Karte
frisch gepresstes Olivenöl

Finikounda ist ein kleiner Fischerort im Süden des griechischen Peloponnes. Klickt man jedoch diesen Googlemaps-Link an, so wird einem eine Adresse in der Stadt Salzburg angezeigt.

Finikounda und Salzburg

Seit vielen Jahren pflegt ein Salzburger, Stefan Beindl, eine intensive Beziehung mit diesem kleinen griechischen Fischerdorf. Seit 2000 importiert er das dort von der Mühle Korakakis produzierte Öl nach Österreich. Im Sommer 2010 organisierte er den Transport eines von der Freiwilligen Feuerwehr Salzburg außer Betrieb gestellten Fahrzeugs nach Griechenland.

Finikounda Olivenöl

Das in Finikounda erzeugte Olivenöl wird mittlerweile auch über die Grenzen Salzburgs hinaus geschätzt.

Alle Produkte, die Stefan Beindl anbietet:

  • Griechisches Bauernolivenöl "Finikounda Gold" kaltgepresst - extra nativ - ungefiltert - naturbelassen
  • Kalamataoliven schwarz und grün, eingelegt in Olivenöl mit Oregano
  • Gewürzwiesen- und Koniferenhonig aus den Hügeln um Finikounda
  • sowie Orangenblüten-, Thymian-, Edelkastanien- und Pinienhonig vom Taigetos -
  • alle naturbelassen und sortenrein.

Weblinks

Quellen