Paul Köllerer

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Paul Köllerer erwarb im Jahr 1377 von den Herren von Kuchl den Aiglhof samt den umgebenden Gründen. Paul Köllerer seinerseits schenkte den Hof seiner Tochter anlässlich deren Vermählung mit Georg Aigl, der der alten Salzburger Patrizierfamilie "Aygl zu Lind" entstammte.

Leben

Quelle