Verein für allein erziehende Mütter und Väter

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Verein für allein erziehende Mütter und Väter setzt sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen für allein lebende Elternteile ein

Allein erziehend in Salzburg

Allein erziehend ist heutzutage eine von vielen Formen des familiären Zusammenlebens. In der Stadt Salzburg ist bereits jede dritte Familie mit Kindern allein erziehend, in den größeren Bezirken wie Zell am See, Tamsweg oder Hallein schon jede vierte Familie. Im Grund genommen haben Kinder, die mit nur einem Elternteil aufwachsen, die gleichen Chancen und Probleme wie andere Kinder auch. Entgegen gängiger Vorurteile sind Trennungskinder in ihrer Entwicklung nicht mehr gefährdet als andere.

Angebote

Der Verein für allein erziehende Mütter und Väter setzt sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen für allein lebende Elternteile ein und bietet Hilfe und Unterstützung in dieser oft schwierigen Lebenssituation, denn das allein erziehende Boot hat viele Masten.

  • Anlaufstellen, Informationsdrehscheiben und Interessenvertretung
  • Beratung zur materiellen Existenzsicherung
  • Information bei Fragen rund um Trennund/Scheidung
  • Organisation von Gesprächsrunden, Workshops und Seminaren für Alleinerziehende und Menschen in Trennungssituationen in Stadt und Land Salzburg
  • Freizeit- und Urlaubsangebote
  • Babysitterbörse
  • Hilfsfonds für Notlagen
  • kostenloser Kinderkleidermarkt


Öffentlich Machen

Ein weiteres Ziel des Vereins ist, die Öffentlichkeit auf die Themen allein erziehender Mütter und Väter aufmerksam zu machen. Damit vertreten wir die speziellen Anliegen, die sich aus der Lebenssituation ergeben, damit diese Familienform ihren berechtigten Platz in der Gesellschaft erhält. Wir treten für konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Lebenssituation von Alleinerziehenden ein und verleihen damit den politschen Forderungen Nachdruck.


Kontakt

fa) frau&arbeit - kompetenzzentrum
Telefon: 0662 - 88 07 23
E-Mail: office@frau-und-arbeit-at
Web: www.frau-und-arbeit.at

Quellen