Leserbrief

Beteiligung aller ist gefragt!

Sr. Emmanuela Kohlhaas, Ordensoberin in Köln, bringt es im Interview mit Josef Bruckmoser (SN, 3.7.) - herzlichen Dank dafür - auf den Punkt: Wir brauchen in der Kirche das gemeinsame Ringen um Lösungen - für erneuerte kirchliche Strukturen, für die Frage der Lebensform der Priester, für die Weihe von Frauen! Weil kirchliche Reformgruppen von den Bischofskonferenzen schon seit über 25 Jahren nicht gehört werden, rütteln solche Stimmen von Ordensoberinnen erneut auf. Es tut gut zu lesen wie Ordensgemeinschaften Zeichen setzen und für die Erneuerung der Kirche eintreten. Es lässt aufhorchen, dass auch von diesem Teil unserer Kirche die Frage erhoben wird, "was dem Leben dient, es zur Entfaltung bringt" - gemäß der Verheißung des Evangeliums, der Frohen Botschaft - und so neue Wege in der Kirche angedacht und gegangen werden. Es ist Sr. Emmanuela zuzustimmen, dass die Kirche ihr Gehorsamsverständnis und die Machtfrage überdenken, die "Geschlechtergerechtigkeit" sehen und auch den Entschluss fassen sollte, die Lebensform der Priester freizustellen. Es geht letztlich darum, dass die Botschaft des Evangeliums, die Botschaft für ein "glückendes Leben" zu den Menschen kommen kann. Auch wie die Begleitung aller religiös Suchenden gelingen kann. Es macht nachdenklich, wenn heuer in der Kirche von Salzburg einer größeren Zahl von altersbedingten Pensionierungen die Weihe nur eines Priesters gegenübersteht. Gott sei Dank gibt es die vielen taufberufenen Frauen und Männer in unseren Gemeinden, die auf vielen Ebenen hervorragende seelsorgliche Arbeit leisten. Die Pastoraltheologin Frau Dr. Polak, Wien, fordert daher, "dass die Kirche ihre Tradition im Horizont des Wertewandels und auf der Basis wissenschaftlicher Expertise weiterentwickelt. Sonst wird die Erosion kirchlicher Religiosität rasant voranschreiten". Es ist zu hoffen, dass die Bischöfe in dem vom Papst für die nächsten Jahre ausgerufenen synodalen Prozess in diese Richtung denken und entscheiden lassen!



Gidi Außerhofer, Pfarrer in Oberalm und Puch, Vorstandsmitglied "Wir sind Kirche" und "Pfarrinitiative"

Aufgerufen am 22.01.2022 um 06:13 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/beteiligung-aller-ist-gefragt-106168216

Schlagzeilen