Leserbrief

Courage für ein Weitergehen

Ich war in den 70er Jahren in der Frauengruppe Courage, wir haben damals noch um viele Rechte kämpfen müssen. Heute sage ich, dass wir erfolgreich waren und erreicht haben, was zu erreichen war. Wir dürfen studieren, wir dürfen unser eigenes Geld verdienen, ohne den Mann zu fragen, wir dürfen Kinder haben oder nicht, heiraten oder nicht, Abtreibung ist erlaubt. Ich glaube, wenn eine Frau tatsächlich Karriere machen will, kann sie das heute tun. Man muss sich auch selbst auf den Weg machen. Natürlich leiden viele Frauen noch immer an einem Mangel an Selbstwertgefühl, das ist allerdings selbst zu erarbeiten. Niemandem bleibt die eigene innere Arbeit erspart, der oder die sich weiter entwickeln will. Ich wünsche mir einen veränderten gesellschaftlichen Diskurs, der weggeht von einer Jammerei und Opferhaltung. Ich habe einen Sohn und denke mir, wie fühlt sich der, wenn Frauen unentwegt immer noch sagen, wie unterdrückt, von Gewalt bedroht und benachteiligt sie sind. Als Mann ist man gleich mehrerer böser Absichten verdächtigt. Ich wünsche mir einen gesellschaftlichen Diskurs, der sich auch mit der sich notwendig ebenfalls zu verändernden Rollenvorstellung und damit der Identität der Männer befasst und was das für den einzelnen Mann bedeutet. Ein gutes Miteinander wird nur gehen, wenn man beide Seiten in das Gespräch einbezieht. In vielen Teilen der Welt geht es sicher noch um die Gleichstellung der Frauen.

Bei uns sollten wir einen Tag einführen, der das Miteinander thematisiert. Frauen und Männer kommunizieren wahrscheinlich anders, empfinden Situationen anders, haben andere Vorstellungen von Beziehung etc.. Ich als Frau bin auch darauf angewiesen, mehr von der Seite der Männer zu erfahren, damit ich nicht dagegen kämpfe, sondern das mir Fremde reflektieren und einbeziehen kann. Wenn ich etwas nicht verstehe, ist es leicht möglich, dass ich es abwerte oder wegwische. Ich fände es gut, hier zu neuen Formen weiter zu gehen.


Mag. Gertrud Zechbauer, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 20.10.2021 um 12:08 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/courage-fuer-ein-weitergehen-100983841

Schlagzeilen