Leserbrief

Gefahr durch 5G

Ein mutiger, vorausschauender Bürgermeister aus dem Flachgau bringt es auf den Punkt. Er will für seinen Ort und deren Einwohner gesundheitsverträglichen Glasfaserausbau anstatt 5G Funk. Er dürfte sich mit diesem Thema bereits intensiv auseinandergesetzt haben. Jeder normal denkende Mensch mit Hausverstand müsste erahnen, welch Gefahr auf uns zukommt. Klimaschäden, mehr Konsum, Gesundheitsschäden und Überwachung sind nur einige der beschriebenen Auswirkungen auf uns alle. Es gibt bereits hunderte Studien von unabhängigen Wissenschaftlern, die die krankmachende Langzeitwirkung auf Mensch, Tier und Natur eindeutig bestätigen. Seitens der Mobilfunkbetreiber ist Mobilfunkstrahlung harmlos, no na ... lassen sich doch Millionen damit verdienen.
Mobilfunkstrahlung ist und bleibt ein unkalkulierbares gesundheitliches Risiko - ich wünschte, es gäbe mehrere mutige Bürgermeister in unserem Lande, die der Gefahr ins Augen sehen würden und ihre Bürger und Bürgerinnen zu schützen versuchen.
Weitere Infos unter: www.diagnose-funk.org

Daniela Pichler, 5324 Hintersee

Aufgerufen am 26.01.2020 um 11:16 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/gefahr-durch-5g-75654988

Schlagzeilen