Leserbrief

Wehret den Weiterentwicklungen der Überwachungstechniken!

Mit großer Sorge habe ich den Artikel "Skidata setzt auf Gesichtserkennung", SN, 29.2. gelesen. Wo bleibt der Aufschrei unserer Bevölkerung, der Aufschrei der Datenschützer?
Wie kann es sein, dass wir freiwillig chinesischen Überwachungsmodellen den Weg ebnen? Ein hoher Preis für ein paar erhaltene Arbeitsplätze. Während Menschen wohlmeinend mit dem Kampf gegen eine Freileitung beschäftigt sind, werden wir so ganz nebenbei einmal mehr unserer Freiheit beraubt. Unsere Daten werden nicht etwa von einer staatlich überwachten Behörde gesammelt, sondern von einer privaten Firma!
Offensichtlich ist es den meisten Menschen völlig egal, dass sie nicht nur ihre persönlichen Daten über WhatsApp an eine private Firma in den USA weiterleiten, sondern künftig auch ihre Gesichter einer Firma in Österreich überlassen!
Wir brauchen weder Gesichtserkennung, noch Skipässe am Handy statt 5g schwerer Liftkarte. Wehret den Weiterentwicklungen dieser Überwachungstechniken!

Monika Schulte, 5760 Saalfelden

Aufgerufen am 24.01.2021 um 02:18 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/wehret-den-weiterentwicklungen-der-ueberwachungstechniken-84651274

Schlagzeilen