Diskussion:ARMUTSZEUGNIS - Kein Salz in der Suppe

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Blog selbst ist schon sehenswert, liefert aufschlussreichen Einblick in das Entstehen einer hochwertigen Dokumentation - das Ergebnis, sprich: die fertige Doku, ist es mit Sicherheit ebenfalls!

Ein ausführliches Interview mit den drei "Machern" der Doku UND ihrem Protagonisten Georg Aigner wäre auf jeden Fall spannend! Schon im Sinne eines Einblicks in Hintergründe wie Motive und Details in die Entstehungsgeschichte, sowie die Beweggründe Georg Aigners für das Mitmachen bei diesem Film. Thema und Ergebnis (so ohne weiteres wird eine Doku nicht Eröffnungsfilm!) können sich sehen lassen, bisherige Medienberichte waren lesenswert - besonders der sehr persönliche Bericht von Georg Aigner, der ja im Mittelpunkt stand, sozusagen als "Hauptfigur", in der März-Ausgabe von Apropos.

Diese Doku? Sicher sehenswert!

--Bernadette Maria Kaufmann 11:57, 25. Mai 2009 (UTC)