Diskussion:Bessarabierstraße

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Namenserklärung

Bei der Namenserklärung findet sich ein Widerspruch: Wenn der Beschluss zur Namensgebung 1941 gefasst wurde, dann kann die Straße nicht nach der Tatsache (?) benannt sein, dass nach dem Zweiten Weltkrieg - der ja erst 1945 endete - in dieser Siedlung viele deutschstämmige Kriegsflüchtlinge aus Bessarabien Zuflucht fanden. Denkbar wäre immerhin, dass Teile der Bessarabier, die ja im Jahr 1940 aus ihrer Heimat zunächst in das Deutsche Reich gebracht wurden, dabei nach Liefering gelangten. Da sie aber 1942 nach Polen umgesiedelt wurden (vgl. den Artikel Volksdeutsche, kommt es mir aus Gründen der Geographie und des Kriegsverlaufes unwahrscheinlich vor, dass sie (von dort) vor der Eroberung Polens durch die Rote Armee nach Österreich gelangen konnten. --Karl Irresberger 19:23, 6. Mai 2012 (CEST)

Im Lichte der Diskussion:Volksdeutsche, die zunächst zum Benennungsjahr 1905 geführt hat, habe ich wieder das Benennungsjahr 1941 eingesetzt. Dieses dürfte auf der Quelle Franz Martin beruhen und ist jedenfalls plausibler ist als das Jahr 1905. --Karl Irresberger 00:13, 15. Mai 2012 (CEST)