Hauptmenü öffnen

Großer Maskenkopf

"Großer Maskenkopf"

Der Große Maskenkopf ist eine Plastik im Salzburger Stadtteil Nonntal.

Geschichte

Die Bronzeplasik von Hermann Rastorfer wurde vom Land Salzburg im Jänner 2009 auf der Freifläche zwischen Schauspiel- und Orchesterhaus aufgestellt. Die Plastik ist signiert und mit 2008 datiert. Gegossen wurde die Figur von der Gießerei Strehle in Wienhöring (Bayern).

Beschreibung

Auf einem flachen Steinsockel steht ein stilisierter, kugeliger, zwei Meter hoher Kopf mit einem überlangen Hals. Auf der Seite, die zur Stadt gerichtet ist, trägt der Kopf eine Maske, deren einziges anatomisches Merkmal eine Nase ist. Die Kanten der Nase setzen sich als Augenbrauen fort. Das Thema "Maske" steht mit der Widmung des Gebäudes als Schauspielhaus in Zusammenhang.

Quelle