Literaturverein Prolit

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prolit
Voller Name Literaturverein Prolit
Vorsitzender Petra Nagenkögel, Peter Blaikner
Adresse Strubergasse 23/H.C. Artmann Platz, 5020 Salzburg,

Tel.: (0)662-42 24 12-20

Homepage {{{website}}}
E-Mail prolit@literaturhaus-salzburg.at

Der Literaturverein prolit wurde 1988 gegründet und ist Träger der "Edition Eizenbergerhof", einem Salzburger Kleinverlag.

Allgemeines

Das Veranstaltungsprogramm von prolit setzt auf Vielfalt und bietet zeitgenössische Literatur sowohl in Lesungen und Gesprächen als auch in Verbindung mit Theater, Kabarett und Musik. Einen besonderen Akzent setzt der Verein durch Lesungen und Veranstaltungen mit südosteuropäischen AutorInnen. Neben dem Bemühen um mediale Breite ist auch die Verbindung von kulturellen und sozialen Projekten ein besonderes Anliegen.

Die Edition Eizenbergerhof präsentiert zeitgenössische österreichische Literatur ohne Gattungsbeschränkung - Theaterstücke, Lyrik, Prosa und Essays. Der Kleinverlag utnerstützt die Vermittlung von Salzburger Literatur in Anthologien sowie auf Print- und Tonträgern. Die Edition bietet ebenso jener Literatur ein Forum, die am Rande des etablierten Literaturbetriebs steht und verbindet literarische mit sozial-integrativen Projekten.
Der Literaturverein Prolit ist Mitglied im Dachverband Salzburger Kulturstätten.

Vereinsstruktur

Vereinsvorstand

  • Management: Petra Nagenkögel, Peter Blaikner

Weblinks