Reliefs der Elemente

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karte

Die Reliefs der Elemente sind Reliefs in einer Wohnanlage in der Hüttenbergstraße im Salzburger Stadtteil Lehen.

Geschichte

Die Wohnhausanlage in der Hüttenbergstraße wurde 1961/62 von Architekt Otto Janko entworfen, aber nach Umplanungen erst 1965 eröffnet. Die Reliefs stammen wahrscheinlich von Rudolf Hoflehner, eines der Reliefs trägt die Signatur HR.

Beschreibung

Die Wohnanlage in der Hüttenbergstraße weist vier Eingänge auf. Neben den Eingängen sind jeweils großflächige Reliefs in verschiedenen Farben angebracht.

Die Reliefs reichen bis zur Unterkante des 1. Obergeschosses und sind annähernd quadratischen (2,55 mal 2,8 Meter). Das Material ist lackiertes Polyester. Sie zeigen überwiegend abstrakte geometrische Figuren (Linien, Kurven, Wellen, Kreise) in hochplastischer Ausbildung. Gelegentlich finden sich jedoch auch konkrete Einzelheiten, zum Beispiel ein Ballon mit Korb (Hausnummer 2), eine Flamme (Nr.4), eine Pflanze (Nr.6) und Fische (Nr.8). Zusammen mit ihren jeweiligen Farben Hellblau, Rotbraun, Grün und Dunkelblau bilden sie den thematischen Schlüssel für die Reliefs, es handelt sich um die Darstellung der vier antiken Elemente Luft, Feuer, Erde und Wasser.

Quelle

Marterl.at