Walser Kraut

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Krautfeld in Gois bei Wals

Das Walser Kraut ist eine bekannte und beliebte Weißkrautsorte, die in Wals seit vielen Jahren angebaut wird. Auch das daraus erzeugte Sauerkraut erfreut sich großer Bekanntheit. Der Krautanbau hat in Wals zumindest seit dem 19. Jahrhundert eine große Tradition. Die Walser Krautfelder werden manchmal als Walser Wahrzeichen bezeichnet.

Beschreibung

Das Walser Kraut zeichnet sich durch seine vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten aus. Es ist sehr weich, hat aber trotzdem Biss und eignet sich bestens für Krautfleckerl oder Krautsalat. Der wesentliche Unterschied zu herkömmlichen Krautsorten ist die halbflache Form des Kopfes und die Weichheit.

Bildergalerie

Quellen

  • Franz Fuchs
  • Homepage Bioernte